Förderverein SUZ Mitte

Scharnweberstrasse 159
13405 Berlin

Telefon: 030 4987 0409
Telefax: 030 4987 0411

Öffnungszeiten:
Mo-Do 7.00-16.00 Uhr
Fr 7.00-14.30 Uhr

[U6] Afrikanische Str.

Exkursion nach Klein Wanzleben: ‘Zucker & Kartoffel’

Auch in diesem Jahr findet wieder eine Tagesexkursion zur Besichtigung von zwei großen und modernen Betrieben der Lebensmittelproduktion statt.
Die Busfahrt am Dienstag den 12.11.2013 (Start 8:00 Uhr vor dem SUZ in der Scharnweberstr. 159) führt nach Klein Wanzleben, in der Magdeburger Börde. Besucht werden die Zuckerfabrik der Nordzucker AG und die Saatkartoffel-Produktion der KWS Saat AG.
Die Fahrt ist als Lehrerfortbildung und für interessierte Schüler gedacht und wird vom Förderverein des ehemaligen Zucker-Museums finanziert. Mitglieder des ‘Fördervereins Schul-Umwelt-Zentrum Mitte e.V.’ sind ebenfalls ganz herzlich zur Teilnahme eingeladen. Weitere Infos finden Sie im Anmeldeformular: 

SUZ-Imkerkurs für Einsteiger & Pädagogen 2014

SUZ-Imkerkurs

Am 15.3.2014 (9-17 Uhr) beginnt im SUZ Mitte der nächste ‘SUZ-Imkerkurs’ mit einem kostenlosen Einführungsseminar. Als Refenten werden Dr. Melanie von Orlow (NABU Sprecherin Arbeitskreis Hymenopteren und aktive Imkerin im Imkerverein Reinickendorf) und  Susanne Petras (Naturpädagogin und Garten-/Landschaftsarchitektin) bei dem Seminar mitwirken.

Der ‘SUZ-Imkerkurs’ besteht neben dem Einführungsseminar aus sieben Praxis-Tagen am Bienenstand des SUZ-Mitte (13405, Scharnweberstr. 159). Die Praxis-Tage sind jeweils auf zwei Stunden angelegt und vermitteln die grundlegenden Fähigkeiten und Fertigkeiten, um später ein eigenes Bienenvolk halten zu können. Die Kursgebühren betragen 100,00 € pro Teilnehmer.

Infoflyer_Imkerkurs2014

Ansprechpartner für den SUZ-Imkerkurs: Helmut Krüger-Danielson

Der ‘SUZ-Imkerkurs’ wird unterstützt vom Imkerverein Reinickendorf

 

Soldiner Pflanzentauschmarkt: 15. September 2013

Am 15.09. findet auf dem Bauwagenspielplatz Ecke Gotenburgerstraße / Prinzenalle um 16:00 Uhr ein Pflanzentauschmarkt statt.

Wir laden alle Garteninteressierten ein, sich einzubringen, zu tauschen, sich zu vernetzen und sich kennen zu lernen.
Der Pflanzen-Tauschmarkt bietet allen die Gelegenheit, Setzlinge, Samen u.a. – und natürlich Informationen übers Gärtnern – auszutauschen. Spontane Gäste sind willkommen, Anmeldungen erleichtern unsere Planung.
Kontakt: Jeanine Fornancon, Thorsten Haas, soldinergarten@suz-mitte-verein.de,
Tel: 030 21 02 74 25
(zur Facebook-Event-Seite)

Bereits um 14:00 Uhr findet eine Gartenführung statt. Infos hier.

“Gefördert durch die Europäische Union, die Bundesrepublik Deutschland und das Land Berlin im Rahmen des Programms »Zukunftsinitiative Stadtteil« Teilprogramm »Soziale Stadt« “

Pflanzentauschmarkt und Hinterhof-Gartenführung am 15.09.2013

Im Rahmen des Wedding-Kulturfestivals organisieren wir eine Hinterhofführung mit anschließendem Pflanzentauschmarkt. Mit der Hinterhof-Gartenführung schließen wir an die erfolgreiche Führung von 2012 an. Der Pflanzentauschmarkt soll auch der Vernetzung der verschiedenen Garten-Aktiven im Wedding dienen. Mehr

Umweltpreis Berlin-Mitte

Präsentation und Preisverleihung: 25. Juni 2014

UMWELTPREIS BERLIN-MITTE

“Kinder, Schule, Bürger, Kiez … gemeinsam für die Umwelt”

Das sind die diesjährigen Preisträger… umweltpreis_ergebnis2012

 

 

Hinterhofgärten – Möglichkeiten und Herausforderungen

Möglichkeiten und Herausforderungen bei der Begrünung von Berliner Hinterhöfen

Am 6. März findet um 19:00 Uhr in der Fabrik Osloerstraße 12, 13359 Berlin eine Informationsveranstaltung zum Thema Hofbegrünung statt. Vorgestellt werden Möglichkeiten aber auch Herausforderungen bei der Gestaltung von Gärten im Berliner Hinterhof. Die Abendveranstaltung weiter

Was verbindet ein Uni-Ausflug mit einer Fahrradwerkstatt?

Am 12. November 2012 fand der erste Green Day statt. Der Green Day ist ein Berufsorientierungstag für Schüler. Dieser Tag fand bundesweit statt, in Moabit koordinierte der Förderverein des Schul-Umwelt-Zentrums Mitte die Aktionen.

Während eine Schülergruppe der Hedwig-Dohm-Oberschule sich schon früh morgens zu Workshops und Vorlesungen an der TU traf, wurde eine andere Gruppe in Moabit praktisch tätig. Gemeinsam wurde das Projekt FAHRbar des Moabiter Radschlages besucht. Nur vier der zwölf Schüler nutzt ein eigenes Rad. Trotzdem hatten alle Interesse daran, mit Werkzeug die Räder zu bearbeiten.

Ralf Rau von der FAHRbar hat sich extra für diesen Tag zwei Helfer zur Unterstützung geholt. Für die Schüler wurden verschiedenen Stationen aufgebaut, an denen die Schüler beispielsweise die Bereifung wechselten oder die Bremsen kontrollierten.

Wir wissen nicht, ob durch diesen einen Tag für einen Jugendlichen nun der Weg in Richtung Ausbildung zum Zweiradmechaniker gelegt wurde. Aber Ralf Rau war zuversichtlich, dass einige der Jugendlichen zukünftig mal alleine den Weg in die FAHRbar finden würde. Die Fahrradwerkstatt hat nämlich auch sonst für alle Interessierten geöffnet und freut sich immer auf Besuch. Auf der Seite des Moabiter Ratschlagessind die jeweils aktuellen Öffnungszeiten zu finden.

Die Werkstatt wird in verschiedenen Sprachen beworben

Das FAHRbar-Team: Matthias Schnauss und Ralf Rau

Kiezgrün im November

Mittwoch, 21.11.2012, 15 Uhr bis 17:30 Uhr
Haus am See, Stargardtstr. 9, 13407 Berlin

In mehreren Veranstaltungen, geleitet von Mitarbeitern des Fördervereins Schul-Umwelt-Zentrum Mitte e.V., wurde im Laufe des Jahres das Grün rund um den Schäfersee in Reinickendorf vorgestellt. Jung und Alt traf sich u.a. bei Vogelbeobachtung, Führung zur Geschichte des Sees, zum gemeinschaftlichen Gärtnern und beim Engagement für die Bäume im Kiez.

Am 21.11. sind alle Interessierten herzlich eingeladen, anhand von Fotos aus diesem Jahr die Grün-Themen des Kiezes weiter zu diskutieren, Ideen und Meinungen zu sammeln – und über das diesjährige Projekt hinaus zu denken! Daraus soll eine Ausstellung für verschiedene öffentliche Einrichtungen im Kiez entstehen. Die Veranstaltung ist kostenfrei – kommen Sie einfach vorbei! Auch Kaffee und Kuchen warten auf Sie im Familienzentrum „Haus am See“, Kooperationspartner der Veranstaltungsreihe.

Das Projekt findet im Rahmen des Quartiersmanagement Letteplatz statt und wird gefördert durch die Europäische Union, die Bundesrepublik Deutschland und das Land Berlin im Rahmen des Programms »Zukunftsinitiative Stadtteil« Teilprogramm »Soziale Stadt«.

Mit Fragen wenden Sie sich bitte an: Dagmar Krawczik, Tel.0177-6239725

Schüler entdecken Grüne Berufe – SUZ beteiligt sich am Green Day

Der „Green Day“ ist der neue Berufsorientierungstag für Umweltberufe, der am 12. November 2012 erstmals stattfindet. Beim „Green Day“ werden Unternehmen aus den Bereichen Umweltschutz, Grüne Technologie und Klimaschutz gezielt Veranstaltungen für Schüler der Oberstufe anbieten. Auch in Moabit beteiligen sich Schulen und Firmen am Green Day. Für die Veranstaltung in der FAHRbar und bei Atotech ist die Anmeldung noch möglich ….weiter

 

Kiezgrün-Aktion gegen die Miniermotte

Kiezgrün-Aktion gegen die Miniermotte
am 15.11.2012 ab 15 Uhr bis  17 Uhr,
Haus am See, Stargardtstr. 9, 13407 Berlin

Die Miniermottenlarven schädigen nicht nur die Blätter der Rosskastanie, sondern führen auch zu Wachstumsstörungen des ganzen Baumes und vermindern seine Lebenserwartung. Das Aufsammeln und Verbrennen des